Ein Hindutempel für Shiva: Shivan Kovil in Colombo

shivaIn Sri Lankas Hauptstadt Colombo befindet sich der prachtvolle Hindutempel Shivan Kovil. Er ist mit Shiva einem der bedeutendsten Götter des Hinduismus gewidmet. Dieser Gott ist für die Gläubigen ein Teil der hinduistischen Trinität. In dieser hinduistischen Dreifaltigkeit symbolisiert Shiva die Zerstörung.

Außerhalb des Prinzips der Trinität steht er für Schöpfung und Neubeginn sowie Zerstörung und Erhaltung. Der imposante Bau der Tempelanlage Shivan Kovil in Colombo mag ein wenig einschüchtern. Dafür gibt es jedoch keinen Grund, denn er darf betreten werden. Um im Inneren des heiligen Hauses ein Foto zu machen, geben Sie eine kleine Spende.

Tempel Nallur Kandaswamy

Im Bezirk Jaffna befindet sich der hinduistische Tempel Nallur Kandaswamy. Er begeistert durch seinen imposanten Bau und seine Gopurams an der Süd- sowie Westseite der Anlage. Zahlreiche Schreine befinden sich im Inneren des Tempels, die die Üppigkeit der übrigen Innengestaltung aufgreifen. Die Historie des Tempels geht auf das 10. Jahrhundert zurück. Im 18. Jahrhundert ist er neu aufgebaut worden, da ihn die portugiesischen Kolonialherren zerstört hatten. Täglich werden mindestens sechs Pujas – ein hinduistisches Ritual zur Ehrehrweisung – abgehalten. Der Tempel ist zudem für eine Besonderheit berühmt: Männer dürfen ihn ausschließlich mit freiem Oberkörper betreten.

reiseangebote

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf