reiseangebote

Die Ostküste von Sri Lanka

Bis zum Ende des Bürgerkrieges Sri Lankas im Jahr 2009 waren Reisen in den Osten nicht möglich. Inzwischen sind umfangreiche Infrastrukturmaßnahmen unternommen worden, zu denen der Straßenbau und ein breites Hotelangebot gehören. Wenn Sie im Rahmen Ihrer Sri Lanka Rundreise die Ostküste ansteuern, lernen Sie traumhafte Strände, urige Fischerdörfer und eine prachtvolle Unterwasserwelt kennen. Bezüglich des Klimas begeistert dieser Landesteils ebenfalls.

ostküstePrinzipiell lässt sich die Ostküste Sri Lankas das komplette Jahr über bereisen, obgleich die Zeit von April bis September als beste Reisezeit gilt. Der Grund liegt dafür in dem Südwest-Monsun, der diesen Teil der Insel prägt. Er ist nicht sehr stark, wodurch die Niederschläge in allen Monaten moderat sind. Die durchschnittlichen Tagestemperaturen liegen bei 30 °C.

Charmante Hotels und Traumstrände an Sri Lankas Ostküste

An Sri Lankas Ostküste reiht sich ein Traumstrand an dem anderen. Einer der bedeutendsten Orte ist Trincomalee, der äußerst idyllisch ist und einen Hafen besitzt. Unter anderem das Nilaveli Beach Hotel und das Chaaya Blu befinden sich dort. Sehr beliebt ist außerdem Passikudah mit seinen wunderschönen Stränden und Hotels wie Uga Bay Resort und Amethyst Resort. Mit dem 10 Kilometer langen Nilaveli Beach gibt es einen weiteren Traumstrand an Sri Lankas Ostküste.

Sein türkisblaues Wasser erinnert unweigerlich an die Karibik. Vor diesem Küstenabschnitt befindet sich Pigeon Island mit seinem Korallenriff, das spannende Schnorcheltouren ermöglicht. Nutzen Sie auch die Gelegenheit mit der Arugam Bay einen Strandabschnitt der besonderen Art kennenzulernen. Dieser ist bei Surfern aufgrund der hohen Wellen sehr beliebt.

Sehenswürdigkeiten in Sri Lankas Osten

Von den Hotels an Sri Lankas Ostküste ist es nicht weit zu einigen der schönsten Sehenswürdigkeiten Sri Lankas. Diese liegen verstärkt im Landesinneren und lassen sich über Trincomalee problemlos erreichen. Zu diesen kulturellen Höhepunkten gehören die Felsenfestung von Sigiriya, Kandy und Dambulla. Auch Anuradhapura mit seinem heiligen Baum ist nicht weit entfernt. Ebenfalls ein Ausflug nach Polonnaruwa mit seinem archäologischen Park lohnt sich. Dort lassen sich Buddhastatuen bestaunen, die höher als 14 Meter sind. Faszinierend ist außerdem die Tempelanlage Medirigiriya.

In Trincomalee selbst gibt es einige lohnenswerte Tempelanlagen, zu denen der Koneswaram Tempel zählt. In kaum einer anderen Region Sri Lankas spüren Sie den Einfluss der Hindus, was sich auch an religiösen Bauten wie den Tempeln Kadakarai-Pillaiyar und Mudugaiyan Kovil zeigt. Der Osten Sri Lankas bietet Ihnen damit auf Ihrer Sri Lanka Rundreise eine eindrucksvolle Vielfalt an kulturellen sowie natürlichen Highlights.

reiseangebote

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf