reiseangebote

Im Sri Lanka Urlaub zauberhafte Naturlandschaften entdecken

Auf Ihrer Sri Lanka Rundreise werden Sie sehen, dass das Land über eine abwechslungsreiche Natur verfügt. Es spiegelt die Klimaverhältnisse wider, die zwar auf dem kompletten Eiland tropisch sind, aber dennoch nicht einheitlich sind. Entsprechend der unterschiedlichen Niederschlagsmengen verändert sich daher die Fauna von West nach Ost. So sind mannigfaltige Landschaften entstanden, die pure Faszination ausüben. Sie reichen vom weitläufigen Strand auf Sri Lanka bis hin zu dichten Urwäldern. Es lohnt sich daher, auf den Sri Lanka Rundreisen auf der Insel umherzureisen.

Ab in die Natur: Ausflugsziele auf Sri Lanka

naturIm Inselinneren von Sri Lanka zieht sich ein Gebirge entlang. Seine Hänge und den Inselwesten treffen die höchsten Niederschlagsmengen im Jahr, weshalb sich über die Jahrtausende hinweg in diesen Regionen ein tropischer Bergwald und Regenwald entwickelt hat. In ihm stehen unzählige endemische Pflanzenarten, die für pure Exotik stehen. Wer mag, kann gut ausgerüstet zum Trekking in diese spannende Region aufbrechen. Mit ein wenig Glück kann ein Blick auf kunterbunte Insekten und Vögel geworfen werden, die ebenfalls dort ihren Lebensraum gefunden haben.

Die anderen Regionen von Sri Lanka sind von Buschlandschaften geprägt, in denen zahlreiche große Tiere wie Elefanten und Hirsche leben. Vereinzelt gibt es zudem Sumpflandschaften, in denen vor allem Wasservögel brüten und überwintern. Zum Erhalt der kostbaren Natur existieren auf dem Eiland zahlreiche Naturschutzgebiete.

Sie geben Ihnen die Möglichkeit, im Rahmen Ihrer Sri Lanka Rundreise einzigartige Pflanzen und wilde Tiere aus der Nähe zu sehen. Zu den beliebtesten Tierparks auf Sri Lanka zählt der Yala Nationalpark. Doch auch die anderen Schutzgebiete sind ein Ausflug wert.

Die Tierwelt der Insel Sri Lanka

Die Tierwelt von Sri Lanka ist äußerst artenreich. Einige der Arten wie der Sri Lanka Leopard kommen ausschließlich auf der Insel vor. Weitere heimische Tierarten sind Elefanten, Pfauen, Buntstörche, Bären, Affen und Wildschweine. Schlangen, Geckos und Warane sind weitere typische Vertreter der singhalesischen Fauna. In den Uferzonen der Sumpfgebiete finden sich Krokodile sowie Reiher. Auch sie lassen sich im Rahmen einer Sri Lanka Rundreise bestaunen. Da sich die meisten Tiere nicht in unmittelbarer Nähe der Hotels befinden, ist es ratsam eine Tour in einem der Nationalparks zu unternehmen. Besonders in den stark frequentierten Parks sind die Tiere an Besucher gewöhnt, weshalb sie hervorragend beobachtet und fotografiert werden können.

Die Landwirtschaft auf dem Eiland Sri Lanka

Wer über die Insel fährt, der wird schnell feststellen, welchen hohen Stellenwert die Landwirtschaft auf Sri Lanka einnimmt. Dies zeigt sich auch an der gesellschaftlichen Stellung der Bauern. Sie sind in der zweithöchsten Kaste angesiedelt und somit hoch geachtet. Berühmt ist Sri Lanka insbesondere für seinen Ceylontee. Große Teeplantagen sind auf dem Eiland vorhanden, die durch die Anwesenheit der britischen Kolonialmacht entstanden sind. Weitere bedeutende Agrarprodukte sind Kautschuk, Reis, Obst und Gewürze. Die Kokospalme ist vor allem für die Einheimischen von großer Bedeutung. Nicht nur die aromatischen Kokosnüsse werden verwendet, sondern auch jeder andere Bestandteil der Palme lässt sich im Alltag einsetzen. Diesen faszinierenden Erfindungsreichtum werden Sie auch in vielen anderen Lebensbereichen der Singhalesen während Ihrer Sri Lanka Rundreise kennenlernen.

reiseangebote

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf