reiseangebote

Colombo: Die imposante Hauptstadt Sri Lankas

An der Westküste von Sri Lanka liegt das einstige Fischerdorf Colombo, welches sich über die Jahrhunderte hinweg zu einem florierenden Handelshafen entwickelt hat. Seit 1948 und damit der Unabhängigkeit von Sri Lanka ist es außerdem die Landeshauptstadt. Wenn Sie eine Sri Lanka Rundreise buchen, kommen Sie um Colombo nicht herum. Sie werden dort mit dem Flugzeug landen und auch wieder das Eiland verlassen. Sollten Sie eine Sri Lanka Kombireise mit den Malediven gebucht haben, startet von der Hauptstadt Ihr Flieger in das Inselreich. Nehmen Sie sich ruhig ein wenig Zeit für Colombo, denn die Metropole mit ihren rund 800.000 Einwohnern hat so einiges zu bieten.

Auf der Sri Lanka Rundreise Colombo erkunden

colomboAuf einer Länge von rund 15 Kilometern erstreckt sich die Stadt Colombo unmittelbar am Indischen Ozean. Es ist keine Metropole, die mit Rom oder Athen mithalten könnte, aber sie versprüht dennoch ihren Charme. Lassen Sie sich beispielsweise von einem Tuk-Tuk-Fahrer zum 500 Meter langen Grünstreifen Galle Face Green bringen. Zu Kolonialzeiten fanden dort Pferderennen statt.

Heute ist es ein Ort zur Naherholung mit direkten Meerblick. Die Einheimischen essen, trinken und lassen Drachen steigen. Bei Vollmond geht es wie bei einem Volksfest zu. Wer zum Shopping nach Colombo kommt, der sollte in den alten Handelsbezirk Pettah aufbrechen. Westliche Mode liegt in den Auslagen der Geschäfte Odel, House of Fashion, Majestic-City und Crescat aus.

Sri Lankas Colombo und seine Sehenswürdigkeiten

Zu Colombos Sehenswürdigkeiten zählen zweifelsohne das Nationalmuseum und die Unabhängigkeitshalle. Wie die Geschichte von Sri Lanka zeigt, hat in dieser Halle am 4. Februar des Jahres 1948 die erste Sitzung des ceylonesischen Parlaments stattgefunden. Sollten Sie für Ihre Sri Lanka Rundreise Anfang Februar sein, können Sie in Colombo eine farbenprächtige Parade zum Unabhängigkeitstag bestaunen. Ein gelungener Kontrast zu den belebten Straßen in Colombo ist die Ruhe in den prachtvollen Tempelanlagen. Vor allem der der Gangaramaya-Tempel, der Shivan Kovil und der Tempel von Kelaniya sind hervorzuheben. Bedenken Sie, beim Besuch der Anlagen Ihre Knie und Oberarme zu bedecken. Weitere Highlights von der Kapitale ist der kunterbunte Basar Pettah, auf dem Sie zahlreiche exotische Waren finden. Zum Wahrzeichen der Stadt ist der Lighthouse Clock Tower ernannt worden, der einst Schiffe sicher in den Hafen gebracht hat.

Reisetipps für Colombo

Sri Lankas Wetter ist in weiten Teilen des Landes dafür bekannt, sehr warm zu sein. Auch die Hauptstadt macht diesbezüglich keine Ausnahme. Am Tag herrschen Temperaturen um die 30 °C und auch in der Nacht fallen Sie nur auf rund 23 °C. Es ist daher ratsam, eine leichte Baumwollbekleidung zu tragen. Sollten Sie die Hauptstadt auf eigene Faust erkunden, wählen Sie das Tuk-Tuk als Fortbewegungsmittel. Inzwischen sind die geräumigen Dreiräder mit einem Taxameter ausgestattet, sodass Sie nicht mühsam um den Preis verhandeln müssen. Bezüglich der Uhrzeit in Sri Lankas Colombo nimmt die Hauptstadt ebenfalls keine Sonderstellung ein. Auf der kompletten Insel gibt es eine Zeitverschiebung von 5 Stunden und 30 Minuten zur UTC. Damit existiert eine Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Sri Lanka von plus 4 Stunden und 30 Minuten bzw. 3 Stunden und 30 Minuten. Beachten Sie dies, wenn Sie Ihre Sri Lanka Rundreise antreten.

reiseangebote

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf